Über mich

Mein Bild

Ich bin 43 Jahre alt, verheiratet und habe einen Sohn.
Zu den Perlen bin ich Juni 2013 gekommen. Da ist mein Kumpel über die Zeitschrift Perlen Poesie gestolpert und hat mir den Link geschickt. Ich war sofort begeistert. Im August 2013 war ich gleich auf der Messe und bin aus allen Wolken gefallen, was für schöne Sachen man machen kann, Ketten, Armbänder, Ohringe Brosche ... usw.
Gelernt habe ich Berufskraftfahrerin und 2011 habe ich eine Umschulung als Technische Zeichnerin gemacht.

Freitag, 19. Mai 2017

Umbau 2

Der Umbau geht weiter, neue Rohre und Leitungen sind gelegt.

nun muss alles wieder zu gemacht werden und der alte Estrich raus.


Vorher


Nacher     



Vorher



Nacher

Leier sind die Wände so krum und schief, das man mindestens 2x darüber putzen muss.

Jetzt geht es gleich weiter
Bis dann ;-)
Liebe Grüße
Carmen

Samstag, 29. April 2017

Häkeln zwischen Umbau und Schmerzen

Zur Entspannung häkl ich ein bisschen, wenn ich überhaupt noch eine Nadel halten kann.
Die Anleitung wurde ich einer geschlossenen Gruppe gepostet bei Facebook.
Die Wolle ist von  Wollfamos  aus dem Adventskalender 2016 
der Bobbel "Santa Kraus", Nadelstärke 3,5





Liebe Grüße
eure Carmen

Umbau von unserem Haus

Das Wohnzimmer
 Im August 2016 ist mein Schwiegervater gestorben, bis alles erledigt ist und auch der Schock verdaut war hat es einige Zeit gedauert. Nun ist das Haus in den Besitz meinen Mann über gegangen und wir können Modernisieren.

Vorhaben: 
Alle Elektronleitungen erneuern
Wände glätten
Fußboden erneuern
Teilweise Fenster austauschen
Neue Wohnungstür 

Wir haben im Wohnzimmer angefangen, Tapeten runter und 
der Putz ist gleich teilweise mit runter gekommen :-(
Schlitze gemacht und neue Kabel gelegt, alles wieder zu geschmiert.
PVC rausgemacht weil wir Laminat legen wollten. Huch, noch ein PVC voll verklebt :-(
Also den auch raus und was sehe ich da?
Einen Dielenboden, wow.
Laminat ist gestrichen, den Boden frei legen Plan schleifen und dann mit Wachs einreiben. 
Und alles schön nach der Arbeit und am Wochenende machen.






Wandbemalung von ca. 1870
 Das ablösen der Tapeten war teilweise eine Katastrophe.
 Jetzt die Schlitze machen, Ergebnis den Staub habe ich bis unter dem Dach :-(


Nach dem dann alles wieder zugeschmiert war, habe ich mich dann dem Boden gewittmet.









Ausgleichsmasse abklopfen und abgeschliffen.
Wenn die Küche soweit ist, wird der Boden dann im Wohnzimmer noch mal geschliffen und dann gewachst. Aber erst wenn die Staubzeit rum ist ;-)

Die Küche

Ebenfalls erst mal die Tapeten runter.


 

Und von wegen ich kann alleine arbeiten, 
ne ne, ich werde immer beobachtet. 

Der nächste Schritt, Fließen und Boden raus.

 



Jetzt kommen die Schlitze und die Kabel in die Wand.
auch neue Wasserleitungen werden gelegt, auch hoch zu uns in die Küche.
Neue Bilder kommen erst noch ;-)
Bis zum nächsten mal
Eure Carmen
 

Mittwoch, 11. Januar 2017

Häkeltuch Kaffeekränzchen

Das Häkeltuch Kaffeekränzchen ist aus der Gruppe Gruselbunt bei Facebook.

Die liebe Christin Grothmann hat insgesamt 7 Teile gepostet, die jeder in der Gruppe nacharbeiten konnte.
Sie hat immer erst gehäkelt und dann uns ihre Angaben gepostet, wir alle wusten nicht wie es wird und ob es was wird. Wir hatten alle viel spass und trotz gleicher Anweisung sieht jedes Tuch unterschiedlich aus.
Gebraucht wurde 1000m Wolle und eine 3,5er Häkelnadel. Viele haben einen Bobbel verwendet oder Sockenstrickgarn, ich hatte nur Merino Extrafine und eine 3er Häkelnadel, dadurch ist mein Tuch etwas kleiner geworden aber Trotzdem sehr schön und warm.


Liebe Grüße Carmen